Was ist eine Technical Due Dilligence “TDD“


(neutrale technische Prüfung von Immobilien)

Eine Techische Due Dilligence  oder “TDD“ stellt ein Teilgebiet der weit umfassenderen Immobilien Due Dilligence dar, welche die Immobile als Gesamtheit mit ihren vielfältigen wirtschaftlichen, technischen, steuerlichen oder rechtlichen Verflechtungen untersucht.

Bei beabsichtigtem An- und Verkauf von Immobilien wie z. B. Büros, Hotes, Logistikunternehmen, Wohnen usw http://ukviagras.com/ed/.....  kommt neben Anderem auch dem baulichen oder technischen Zustand des Objektes eine entscheidende Bedeutung zu.

Risiken von Altlasten, baulichen Mängeln oder veralteten technischen Anlagen können den Erfolg einer Immobilientransaktion wesentlich schmälern oder gar scheitern lassen.

Hier führen wir eine umfassende bautechnische Prüfung der jeweiligen Objekte durch.

Eine umfassende TDD umfasst im Wesentlichen die Bereiche

-    Bau
-    Gebäudetechnik
-    Umwelt
-    Recht

Sinn und Zweck einer Technischen Due Dilligence:

Eine TDD liefert Ihnen Fakten, welche unbedingt vor dem Kauf einer Immobilie bekannt sein sollten:

-    Verdeckte Risiken / Risikominimierung
-    Feststellung von technischen Mängeln
-    Sanierungs- und Instandhaltungsbedarf
-    Welche Haftungsrisiken birgt das Objekt
-    Feststellung von Umweltrisiken
-    Kosten für eine Sanierung